Busfahrt von Cusco nach Puna

Früh am Morgen beginnt unsere 10 stündige Busfahrt nach Puno. Unterwegs halten wir bei der Lagune Warcarpay und können das wunderbare Panorama der Berge betrachten. Nahe der Lagune besuchen wir die Pre-Inka Zitadelle von Pikillacta, auf Quechua „Stadt der Flöhe“, es ist eines der spektakulärsten Zentren der Warikultur, welches aus mehr als 700 Strukturen und Wänden von beinahe 12m Höhe besteht.

Wir fahren weiter zu der typischen andinen Stadt Andahuaylillas und besichtigen dort die wunderschöne Kapelle, welche aufgrund ihres herrlichen Reichtums an kolonialer Kunst und Wandgemälden, auch Sextinische Kapelle genannt wird. aufgrund ihres herrlichen Reichtums an kolonialer Kunst und Wandgemälden, die Wände, die Sockel, die Dächer und Portale bedecken. Unterwegs halten wir in Racchi, wo wir das spektakuläre Heiligtum der Inka, errichtet unter Inka Pachacutec und gewidmet dem grossen Gott der Inka, Wiracocha, besichtigen. Die zentrale Wand besteht aus Steinen, die anderen Wände bestehen aus Lehmziegel (adobe). Der Tempel hat auch zwei seitliche Säulen. In der Umgebung desTempels befinden sich mehrere Gebäude, die als Häuser oder Lager benutzt wurden.

Unterwegs werden wir Herden von Vicuñas und Lamas sehen. Auf unserem Weg Richtung Süden fahren wir an der Gebirgskette des Vilcanota vorbei, wo wir Gelegenheit haben die schneebedeckten Gipfel der „La Raya“ und „Kunurana“ zu betrachten. Später fahren wir entlang der Hochebene von Collao und machen Halt in der Stadt Ayaviri, ein wichtiges Zentrum für Viehzucht und Textilindustrie. Mittagsbuffet an einem ruhigen und freundlichen Ort, wo wir uns auch an der regionalen kulinarischen Kunst erfreuen können. Nach unserer Ankunft in Puno, Transfer zum ausgewählten Hotel.

Das ist keine Linienbusfahrt, sondern eine Reise-Tour für Touristen. Busunternehmen: Cruz del Sur.