Molino Sabandia bei Arequipa

An diesem Tag besichtigen wir die Felder in der Umgebung Arequipas und besuchen die Mühle von Sabandia (Molino Sabandia), die 1621 erbaut wurde und durch die benachbarten Wasserfälle betrieben wird. Diese Mühle ist heute noch in Betrieb. Ferner besuchen wir die „Mansion del Fundador“, eine Hacienda des 16. Jahrhundert, die dem Gründer der Stadt gehörte und später an die Jesuiten verkauft wurde; danach wurde die Hacienda an die Familie Goyeneche verkauft. Besichtigen Sie ihre wunderschöne restaurierte Kirche. Rückfahrt nach Arequipa und Übernachtung im Hotel.

Das ist eine 4-Stunden-Tour am Nachmittag. Am Vormittag haben wir La Recoleta, das Convent-Museum besucht. Am interessantesten ist sicherlich die Klosterbibliothek. Weiterhin gibt es dort eine prekolumbianische Abteilung, einen Teil über die Flora und Fauna am Amazonas sowie viele religiöse Abteilungen. Dort sind relativ wenige Touristen im Vergleich zum Santa Catalina-Kloster. Warum eigentlich? Es liegt nicht unmittelbar im Zentrum, ist aber gut zu Fuß zu erreichen. Uns hat sich eine kompetente englischsprachige Führerin angeboten.