Stadtrundfahrt Cusco und ein Besuch der Ruinen

Besuch des Hauptplatzes, Besichtigung der Kathedrale und des Sonnentempels oder Korikancha. Hier haben wir einen gemütlichen Spaziergang im Bezirk von San Blas, Wiege der bekanntesten Künstler und Handwerker Cuscos, gemacht.

Dabei haben wir auch die wunderschöne Kirche von San Blas mit ihrer beeindruckenden Kanzel, eine Filigranarbeit aus Holz, besucht. Ferner besuchen wir einige der Werkstätten der Handwerker, welche sich auf dem kleinen Hauptplatz von San Blas befinden. Am Rückweg werden wir die Strasse Hatunrumiyoc passieren, wo wir den Stein mit den 12 Ecken besichtigen werden. Dann setzen wir unsere Rundfahrt ausserhalb der Stadt fort, wo wir die Inkaruinen Kenko, Tambomachay, Puca Pucara und die beeindruckende Festung von Sacsayhuamán besichtigen, welche strategisch auf einem Hügel errichtet wurde und über Cusco dominiert. Die Festung wurde berühmt für ihre enormen Steine, die mit einer erstaunlichen Präzision miteinander verbunden sind und die äusseren Wände des Komplexes bilden. Einige dieser Steine sind höher als 9m und wiegen mehr als 350 Tonnen.